SELBST- UND ZEITMANAGEMENT

Überlastet, gestresst und am Ende der Kräfte, sowohl im Privatleben als auch auch in Ihrem Arbeitsalltag. Ein Berg an familiären Verpflichtungen. Aber auch Aufgaben, Aufträge und Abrechnungen, welche sich auf dem Schreibtisch stapeln.

Die Zeit rennt nur so dahin.

Die Folge sind persönliche Überlastung und Arbeit, die Sie mit nach Hause nehmen.

Erfolgreiches Selbst- und Zeitmanagement trägt persönlich und unternehmerisch dazu bei:

  • dauerhaft effizient
  • motiviert
  • produktiv
  • begeistert

zu arbeiten und den Alltag zu meistern.

Wenn Sie in Ihrem persönlichen oder beruflichen Umfeld das Gefühl entwickeln:

  • im Hamsterrad zu stecken
  • nicht mehr effizient zu sein
  • demotiviert zu sein
  • sich langsam die unangenehmen Zeitfresser in Ihr Leben schleichen
  • Sie werden von Ihren täglichen Aufgaben erdrückt
  • oder dass Sie bei Ihren Mitarbeitern feststellen, dass die psychische Belastung ansteigt und die Arbeitsleistung sowie das Ergebnis sinkt,

dann ist es Zeit, die Notbremse zu ziehen.

Wer seine Zeit für ein erfolgreiches Selbst- und Zeitmanagement gut einteilen will, der sollte zudem anstehende Aufgaben oder Projekte richtig einschätzen können.

“Zeit lässt sich nicht managen. Sie sich selbst aber schon…”

Ich arbeite hier mit unterschiedlichen Methoden, um mit Ihnen gemeinsam Ihre Ziele genau zu definieren und auch zu erreichen.

Entscheidend für den Erfolg und die Zielerreichung von Projekten, Aufgaben und Vorhaben ist die konkrete Zieldefinition.

Ziele sollen Ergebnisse beschreiben und dienen als Kriterium zur eindeutigen Definition von Zielen, z.B. im Rahmen einer Zielvereinbarung.

Um ein Ziel möglichst genau und richtig zu definieren, arbeite ich sehr gerne mit der bekannten SMART-Methode.

„SMART ist ein Akronym  für „Specific Measurable Accepted Realistic Timely“ und dient, z.B. im Projektmanagement aber auch im Rahmen von Mitarbeiterführung und Personalentwicklung als Kriterium zur eindeutigen Definition von Zielen im Rahmen einer Zielvereinbarung.

Die 5 SMARTen Zielkriterien bedeuten übersetzt:

  • S pezifisch
  • M eßbar
  • A ttraktiv
  • R ealistisch
  • T erminiert  

Sie trägt dazu bei:

  • Ziele konkret zu formulieren
  • sie realistisch einzuschätzen und darauf basierend sinnvolle Fristen festzulegen. Wer seine Ziele mit der SMART-Methode formuliert, sieht sie klarer und erhöht seine Erfolgsaussichten
  • ob alleine oder im Team: Jedes Projekt oder Vorhaben kann vom Einsatz der SMART-Formel profitieren

ZIELBEZOGEN:

  • Sie werden Ziele konkret formulieren können
  • Sie Erlernen, sich an messbaren Fakten zu orientieren
  • Sie Erlernen, mit Lust und Freude Ziele zu planen und Projekte umzusetzen
  • Sie Erlernen sicherzustellen, die Aufgaben die Sie sich vornehmen, in einem vorgegeben Zeitraum mit den zur Verfügung stehenden Mitteln zu realisieren
  • Sie Erlernen, Aufgaben zeitlich bindend zu planen 

PERSÖNLICH:

  • Stärkung der eigenen Gesundheit
  • Gewinn an persönlicher Stärke
  • „NEIN“ – sagen zu können
  • Ihren Arbeitsstil zu verbessern
  • mit Stress besser umzugehen
  • Prioritäten zu setzen
  • Zeitdiebe zu identifizieren und keine Chance geben
  • berufliche Tätigkeiten und persönliche Bedürfnisse in Balance zu bringen
  • Ihr persönliches Zeitmanagement nachhaltig zu verbessern
  • belastende Situationen gesund zu bewältigen
  • Aufbau und Erhalt der psychischen Leistungs- und Widerstandsfähigkeit

„Der größte Feind der Qualität ist die Eile“ (Henry Ford)

Kontaktieren Sie mich gerne unter 0172 – 666 82 96 und vereinbaren Sie mit mir ein kostenloses Vorgespräch. Nutzen Sie auch gerne mein Kontaktformular.